Die alte Weisheitslehre aus Hawaii wiederentdeckt und weiterentwickelt

Huna - Vita Lebenskunst

Huna ist eine sehr alte psychologisch-spirituelle Weisheitslehre, die in früheren Zeiten von auserlesenen Personen geheim gehalten wurde.


Der amerikanische Forscher Max Freedom Long entdeckte diese lange verborgen gehaltene Wissenschaft über die praktisch anwendbarer Lebens- und Heilkunst im polynesischen Raum auf Hawaii.


Huna-Vita ist ein offenes System. Es akzeptiert auch andere Glaubensweisen, Bekenntnisse und Denkweisen. Ein Mensch kann Huna-Christ, Huna-Buddist oder einem anderen Glauben angehören, solange er Huna anerkennt und es praktiziert.

Es ist also möglich Huna ohne religiösen Hintergrund zu praktizieren. Huna ist außerordentlich integrativ und respektiert, dass zu jedem Ziel eine Vielzahl von Wegen führen kann, obgleich das Ziel spirituell-geistig oder materiell ist.


Wir sind Schöpfer

Der Kern der Huna-Philosophie besteht darin, dass jeder von uns seine eigene persönliche Erfahrung der Realität durch seinen Glauben, seine Interpretationen, Handlungen und Reaktionen, sowie durch seine Gedanken und Gefühle selbst erzeugt.

Huna hilft uns, diesen Schöpfungsakt bewusst zu vollziehen.

Wir sind die Schöpfer unserer eigenen Welt.

Mehr über die Huna Philosophie...

 

 

Die drei Selbste


Nach der Huna-Lehre wird die mächtige Bewusstseins- und Gedankenkraft des Menschen mittels der Weisheit seiner "Drei Seelen" (Selbste) gesteuert:

1. Hohes Selbst (göttlicher Aspekt in uns)

2. Mittleres Selbst (Verstand)

3. Unteres Selbst (Unterbewusstsein)


Ich möchte mit Ihnen gemeinsam die in Ihnen steckende Kraft wecken und nutzen.

Lichtkreis-Abend - mehr erfahren
Seminare - mehr erfahren